23_ZusammenarbeitEltern.jpg

Zusammenarbeit Eltern

Eine gute Zusammenarbeit mit den Eltern ist uns wichtig

Wir streben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Eltern an und setzen dabei auf gegenseitiges Vertrauen und Respekt. Im Mittelpunkt der Zusammenarbeit steht das Wohlbefinden der Kinder.

Damit sich die Eltern ein Bild vom Tagesgeschehen machen können, tauschen wir uns beim Bringen und Abholen der Kinder aus. Zudem führen wir regelmässig Standortgespräche, Elternabende und Familienanlässe durch. Genauere Details dazu erfahren Sie in der Jahresplanung.

Jahresplanung 2018.pdf (PDF, 104 KB)

Kinder benötigen Eingewöhnungszeit

Andere Kinder, andere Erwachsene und neue Räumlichkeiten: In der Krippe ist vieles anders als zu Hause. Wir geben Kindern deshalb die nötige Zeit, um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen und Vertrauen in ihre neuen Bezugspersonen zu entwickeln.

Wir planen eine eigene Eingewöhnungszeit ein, in der wir Kinder Schritt für Schritt an den Krippenalltag heranführen. Damit der Start in der Krippe für ein Kind und seine Eltern gelingt, wird es zu Beginn von einer Bezugsperson besonders begleitet. Die Eingewöhnungsphase dauert in der Regel zwei Wochen.